Frauen Meisterschaft: Abschluss der Qualifikation

Zum Abschluss der Qualifikation gastierten die Teams von Zürich (am Freitagabend) und Winterthur (Samstag Abend) in Thun.

Für die Thunerinnen spielten diese beiden Spiele im Bezug auf die Rangliste keine grosse Rolle mehr.
Der Vierte Platz und damit die PlayOff Qualifikation war bereits sicher, der dritte Platz aber ausser Reichweite.

Das Spiel gegen Zürich kontrollierten die Thunerinnen von Beginn an und scorten regelmässig.
Alle 13 Thunerinnen wurden regelmässig eingesetzt und auch die Nachwuchsspielerinnen konnten sich auszeichnen. Am Ende resultierte ein klares 19:7 wobei nicht weniger als 8 verschiedene Thunerinnen sich in die Scorerliste eintragen konnten.

Im Spiel gegen Winterthur ging es vorwiegend darum die PlayOff Intensität zu simulieren. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes und intensives Spiel in welchem kein Team sich absetzen konnte.
Zu Beginn konnten die Thunerinnen vorlegen, im Verlaufe des Spieles legten dann die Gäste aus Winterthur vor und die Thunerinnen konnten jeweils ausgleichen.
Die Thunerinnen zeigten ein starkes Spiel in welchem sie den Sieg auch verdient hätten. Am Ende entschieden die Winterthurerinnen kurz vor Schluss mit einem Tor aus der Center Position das Spiel.

Aufgrund der Resultate in den anderen Bassins, spielen nun die Thunerinnen den PlayOff Halbfinal (Best of 3) gegen Horgen.
Im anderen Halbfinal trifft Winterthur als Qualifikations Zweiter gegen Basel

Die Thuner-Spiele finden wie folgt statt:
15.06. um 2115 in Horgen
16.06. um 1830 im Strandbad Thun
18.06. um 2018 in Horgen (wenn nötig)

Comments are closed.