Herrenmatch in Basel 14. Mai 2018

Basel – Thun 14:9

Wir fuhren mit Team Bus der Schönegg Garage und einem Privatauto um 18:00 in Thun ab und erreichten das Hallenbad in Basel 1,5 Stunden später pünktlich 1 Stunde vor Matchbeginn, nur leider war kein Schiedsrichter da.

Nach einer kurzen Besprechung gingen alle 12 Spieler zum Einschwimmen ins Wasser. Um 20:25 Uhr war immer noch kein Schiri da, da kam die Info, dass er im Stau steht und jemand vom SVBasel das Spiel pfeift.

Wir starteten wie immer nicht ganz bereit ins Spiel, aber im 2. Viertel gaben wir Alles und konnten das Spiel fast noch umdrehen. Der „Schiri“ war leider etwas verschlafen und pfiff sehr langsam. Trotzdem waren wir nur 2 Tore im Rückstand nach der ersten Hälfte.

Das dritte Viertel haben wir völlig verschlafen und der Schiri wurde immer unfairer. So stand es vor dem letzten Viertel 14:9.
Wie ihr sehen könnt ist im letzten Viertel nicht mehr viel passiert und es blieb beim 14:9.

Comments are closed.