U13 Saisonstart in Carouge

Zum ersten Turnier reisten wir mit einem durch Krankheit dezimierten Team von 7 Spieler;Innen nach Carouge. Trotz der schwierigen Ausgangslage war die Vorfreude gross, endlich wieder spielen zu können. Ohne Auswechselspieler ging das erste Spiel gegen Lausanne mit 2:16 verloren. Der Kampfgeist war riesig, alle haben bis zum Schluss Gas gegeben.
Das zweite Spiel konnten wir zwar mit einer Stunde Verspätung, dafür verstärkt mit zwei Spielern von Riviera, in Angriff nehmen. Trotz zwischenzeitlicher Führung musste sich das Team aus Thun / Bern schlussendlich knapp mit 8:5 geschlagen geben.
Wir sind stolz auf die Mannschaft und sind sicher, dass wir uns von Turnier zu Turnier noch steigern können.

 

Alina Morgenegg & Steffi